P&O | Mein Kalender - Teil 2

Hallo ihr Lieben!

Heute gibt es in der P&O Reihe den zweiten Blogpost zu meinen Kalender.
Diesmal geht es nicht um den Aufbau und die Gestaltung, sondern wie ich mich mit dem wenigen Platz organisiere, den ich zur Verfügung stehen habe. Natürlich ist das nur eine von vielen Möglichkeiten. 
Vielleicht habt ihr auch noch ein paar tolle Ideen für mich? Schreibt mir gerne oder lasst einen Kommentar da. Viel Spaß =) !

Kategorien bilden:
Den ersten Tipp den ich euch bei der Organisation mit eurem Planer bzw. Kalender mitgeben möchte ist, Kategorien zu bilden mit bunten Farben. Hier im Bild seht ihr, dass ich 7 verschiedene Kategorien habe und jede eine eigene Farbe hat:
Studium - lila
Familie/Freunde - hellblau
Sport - rosa
Hobbies - grün
Haushalt - braun
Termine - rot
usw. 

Wenn man alles schwarz/weiß ausfüllt sieht das vielleicht schick und clean aus, aber man sieht nicht auf den ersten Blick, wo welcher Termin bzw. Aktivität liegt.

Uhrzeit:
In meinem Kalender ist eine Woche auf zwei Seiten verteilt. Jeder Tag hat auch zwei Spalten, die ich versuche zu nutzen. In der linken Spalte trage ich die Uhrzeiten ein, von 8 Uhr (manchmal auch 6 Uhr) bis 20 bzw. 22 Uhr mit meinen Terminen ect.
Die rechte Spalte dient mir eigentlich als Tages to-do-Liste ect. Hier trage ich mit Bleistift meine Aufgaben ein, die ich an diesen Tag erledigen muss, bzw. woran ich denken sollte. Ihr kennt das ja selbst, wenn man sich manchmal etwas nicht notiert, ist der Gedanke auch wieder sehr schnell weg.


Sichtbare To-do-Liste für den Tag:
An meinem Lineal/Lesezeichen, mit dem Motivationsspruch, klebt oftnoch ein auffälliger großer Postit Zettel. Hier trage ich auch gerne Tages to-do's ein. Das praktische ist, ich kann ihn jeden Tag erneuern. 


Nützliche wandernde Postits:
Ja jeder kennt das: der Haushalt muss natürlich auch gemacht werden. Ich nutze dafür einen festen Tag in der Woche, derzeit ist das der Donnerstag. Hier nehme ich mir 1-2h Zeit um wöchentlich sich wiederholende Aufgaben zu erledigen.
Diese Postits "wandern" abwechselnd im Kalender umher.Ich mache an geraden und ungeraden Wochen nicht immer genau das gleiche.
Ob man nicht jede Woche wischen sollte oder jeden Tage staubsaugen muss, darüber kann man sich streiten, wobei das jeder für sich selbst entscheiden muss.  ;)


Hier seht ihr einfach ein fertiges exemplarisches Beispiel, wie eine meiner Wochen ausgesehen hat. 

Ich hoffe ihr habt vielleicht ein paar Tipps bekommen oder auch neue Ideen für mich? Dann könnt ihr mir gerne schreiben.
Ich wünsche euch einen schönen sonnigen Tag. =)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen