Nagellack Routine

Hallo ihr Lieben!

Heute gibt es meine kleine Nagellack Routine. Oder einfach meine eigene Version, wie ich meine Nägel vor dem Nagellackauftrag schön herrichte. Ich hoffe sie gefällt euch. Viel Spaß beim lesen. =)


Zunächst einmal reinige ich meine Nägel und trage den alten Nagellack ab mit einem klassischen, blauen Nagellack Entferner (mit Aceton) und mit Wattepads. Einen Favouriten bzgl. Nagellackentferner und Wattepads habe ich konkret nicht. Meistens von den Eigenmarken aus der Drogerie.

Danach Pfeile ich die Nägel mit einer Glasnagelfeile in Form und mit einer essence 4 Phasennagelfeile bearbeite ich vorsichtig die Nageloberfläche. Da ich sehr dünne und brüchige Nägel habe, muss ich damit immer etwas vorsichtig sein. Die Oberfläche der Nägel sind nach diesem Schritt eben und für den nächsten Step fertig.


Nun kommt entweder kein Nagellack, oder ein klarer transparenter Nagellack oder ein bunter zum Einsatz. Auf meiner Reise Hamburg bin ich kurz in einem Douglas gewesen und habe einen neuen Essie Nagellack erstanden: maximillian strasse her
Ich habe in der Drogerie nach einem Dupe gesucht, aber leider wurde er ausgelistet.
Darüber kann man einen Topcoat auftragen und natürlich darunter einen Basecoat, aber das ist kein muss. Hier habe ich z.B. den trend it up Topcoat genutzt.


Sollte ich mich mal vermalen oder etwas korregieren wollen, kann man einen Korrekturstift nutzen oder alternativ ein in Nagellackentferner getränktes Wattestäbchen. Ich nehme hier z.B. den p2 Color Correcting Pen.

Wie sehen eure Schritte aus?
Habt ihr noch Tipps für mich?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen